Einen passenden Hundenamen finden

Hunde brauchen einen Namen. Wir müssen sie rufen können, um sie vor Dummheiten zu schützen. Und wir wollen ihnen Hallo sagen, wenn wir von der Arbeit nach Hause kommen. Außerdem sind Namen eben nicht nur Schall und Rauch, im Gegenteil, sie formen unsere Persönlichkeit…

Ob das bei Hunden ebenfalls der Fall ist, kann natürlich niemand beantworten. Wir können aber davon ausgehen, dass Rüden wie Hündinnen oder auch Welpen nichts dagegen haben, wenn man ihnen einen Rufnamen gibt.

Und so ein Name muss gut durchdacht werden. Ein passender Hundename muss

* den Charakter widerspiegeln
* mit dem Aussehen übereinstimmen
* gut klingen und
* möglichst kurz sein

Tipp: Wer jetzt nicht im Internet dutzende Listen von Hundenamen durchschauen möchte, kann auch ganz einfach unseren brandneuen Hundenamen Generator ausprobieren!

Der Charakter des Hundes


Es ist nicht so einfach, auf den ersten Blick zu erkennen, mit was für einem Hund man es zu tun hat, wenn man ihn oder sie zum ersten Mal trifft. (z.B. im Tierheim, etc.)

Da Hundenamen typischerweise recht früh vergeben werden, ist es umso wichtiger, sich mit dem Tier auch wirklich zu beschäftigen, damit man ihn oder sie richtig kennenlernt.

Es könnte z.B. gut sein, dass der beliebte Hundename RAMBO überhaupt nicht zum verschlafenen Bernhardinermischling passt, weil dieser alles andere als draufgängerisch ist. Nicht dass das für die Rasse typisch wäre, aber man weiß ja nie! Es wäre fatal, wenn man davon ausgehen würde, dass Hunde keinen Charakter haben. Sie haben einen, genau wie wir.

Der passende Name muss sich richtig anfühlen. Da man den Fellträger nicht wirklich um seine Meinung fragen kann, muss man sich extra viele Gedanken machen, ohne sich von unrealistischen Fantasien ablenken zu lassen.

Es muss ja nicht jeder zweite Hund RAMBO heißen und auch nicht NERO oder ELVIS.

Das Aussehen des Hundes


Viele Namen, die wir Hunden (v.a. Welpen) geben, haben irgendwie mit dem Äußeren des Tieres zu tun. Schwarzes Fell? Oh, nennen wir ihn doch einfach BLACKY. Weißes Fell? Na, wie wäre es mit CREAM?

Aber auch die Statur, die Rasse selbst oder die Figur des Hundes können bei der Namensfindung mit in die Überlegungen einbezogen werden.

So wäre z.B. der beliebte Name ATLAS nur für wirklich riesige Hunde geeignet, denn die Übersetzung lautet >Titan<. Das passt nicht zum Terrier, nicht zum Pinscher und schon gar nicht zum Mops. Die folgenden zwei Kriterien sind miteinander eng verwandt.



Der Hundename muss kurz sein…


Und er muss dennoch gut klingen. Glücklicherweise haben wir in den europäischen Sprachen außerordentlich viele ein- oder zweisilbige Namen, die außerdem sehr schön klingen.

Egal wie edel und egal wie vornehm die Schäferhunddame auch sein mag, BERNADETTE ist einfach zu lang.

Es empfiehlt sich, bei der Namensfindung nach geeigneten Begriffen Ausschau zu halten, die entweder ein- oder zweisilbig sind. Nicht umsonst sind auch wir Menschen dafür bekannt, dass wir unsere eigenen Namen abkürzen.

Aus Markus wird Mark, aus Oliver wird Oli und aus Gabriele wird Gabi - so ist es einfach. Und bei Hunden läuft das nicht anders.

Man versuche sich einfach nur vorzustellen, dass man das Fellknäuel beim vollständigen Zuchtnamen (Hektor III. vom Gutmannshof) ruft, wenn er wieder einmal der Nachbarskatze hinterher jagt…

Wie bereits weiter oben erwähnt haben wir jetzt ein kleines Programm (manche würden es Spielzeug nennen) entwickelt: Den Hundenamen Generator - damit kann man Hunderte von Hundenamen per Mausklick anschauen. Vielleicht ist das der perfekte Name für deinen Hund dabei?

Erkaeltung bei Hunden - Was tun?

Mit einer Erkältung bei Hunden ist nicht zu spaßen, obwohl es sich - wie bei uns Menschen - meist nur um eine ungefährliche Krankheit handelt.

Da Hunde immer wieder mal röcheln, krächzen oder sonstige "hundeuntypische" Geräusche machen, kann man davon nicht abhängig machen, ob eine Erkältung bei Hunden wirklich vorliegt.

Wir haben sinnvolle Möglichkeiten gesucht, um eine Erkältung bei Hunden zuverlässig zu erkennen und folgende Ratgeber gefunden:

Das große Buch der Hundekrankheiten
Dieses Buch gibt Anleitungen zum richtigen Handeln, von einer ersten Beurteilung der Symptome bis hin zur ganz konkreten, richtigen Medikation.

Es ermöglicht durch übersichtliche Tabellen zu denkbaren Symptomen, aber auch zu in Frage kommenden Diagnosen einen schnellen Zugriff auf das jeweils gesuchte Thema.

Die Erkältung bei Hunden wird hier ausführliche besprochen und man erhält schnelle und wirksame Tipps, um das Problem nachhaltig zu lösen.

Patient Hund: Krankheiten vorbeugen, erkennen, behandeln
Dr. Michael Hartmann (der Autor dieses Bestsellers) betreibt seit 1996 eine Kleintierpraxis und ist Facharzt für Kleintiere sowie für Zahntierheilkunde.

Mögliche Erkrankungen des Hundes werden in diesem Buch übersichtlich, ausführlich und vor allem auch für den Nicht-Mediziner verständlich beschrieben.

Jeder Hundehalter und alle, die privat oder beruflich mit Hunden zu tun haben, sollten dieses praktische Nachschlagewerk griffbereit im Bücherregal stehen haben.

Hunde würden länger leben, wenn...
Ca. 8,2 Millionen Katzen und 5,4 Millionen Hunde leben derzeit in deutschen Haushalten.

Nahezu all diese Vierbeiner werden regelmäßig mit sinnlosen Impfungen, chemischen Medikamentenkeulen und abstrusen Diätfuttermitteln traktiert und so regelrecht krank therapiert.

Jutta Ziegler, Jahrgang 1955, baute nach ihrem Studium in der Nähe von Salzburg eine Tierklinik auf. Zusätzlich absolvierte sie die Ausbildung zur Fachtierärztin für Homöopathie und erweiterte ihr Wissen umfassend in der Akupunktur sowie der Kräuterkunde.

Während es sich um ein sehr mutiges Buch handelt, das mit Sicherheit nicht jedem gefällt, ist es doch eines der wichtigsten Bücher zum Thema Hundekrankheiten.

Eine Erkältung bei Hunden ist kein Weltuntergang, wenn man als Hundehalter versteht, wie das Hunde-Immunsystem funktioniert.

Hundekrankheiten erkennen und erste Maßnahmen ergreifen

Eine der häufigsten Fragen unserer Leser: "Was fehlt meinem Hund?" Hundekrankheiten erkennen ist nicht nur den Tierärzten vorbehalten. In vielen Fällen lassen sich typische Hundekrankheiten anhand eindeutiger Symptome leicht selber diagnostizieren.

Wir möchten das beste Einsteigerbuch zum Thema Hundekrankheiten wärmstens empfehlen!

Der sogenannte Quickfinder hilft zuverlässig dabei, Hundekrankheiten erkennen zu können und erste Maßnahmen zu ergreifen.

Die Diagnose wird durch übersichtliche Diagramm-Tafeln erheblich erleichtert und ist selbst für Laien verständlich.

Die definitive Einsteigerlösung ist das liebevoll gestaltete und aus dem Herzen geschriebene Buch von Heidi Kübler: Quickfinder Hundekrankheiten: Was fehlt meinem Hund?

Welcher Hund passt zu uns?

Hunde gehören in Deutschland zu jeder zweiten Familie - in vielen Fällen jedoch passt der Hund garnicht zu den anderen Familienmitgliedern.

Stress und Schwierigkeiten bei der Hundeerziehung sind daher an der Tagesordnung.

Cesar Millan gilt als einer der großen Hundeflüsterer und zeigt in diesem praktischen Ratgeber vor dem Kauf ganz gezielt, welcher Hund zu dir passt.

Die Frage "Welcher Hund passt zu uns?" lässt sich mit einigen simplen Tests leicht beantworten. Das Buch ist momentan (Stand: 02. Juli 2012) drastisch reduziert und damit ein Pflichtkauf für alle, die gerade planen einen Hund anzuschaffen!

Jetzt bestellen und herausfinden, welcher Hund zu euch passt: Welcher Hund passt zu uns?: Ein Beziehungsratgeber für Familie und Hund

Sprachkurs Hund - Martin Ruetter

Martin Rütter gilt seit einigen Jahren als DER Hundeflüsterer.

Sein Bestseller "Sprachkurs Hund: Körpersprache verstehen, richtig kommunizieren" ist perfekt für dich und deine(n) Hund(e) geeignet, wenn du möchtest, dass ihr euch besser versteht.

Auf über 150 Seiten erklärt Martin Rütter vor allem sehr genau, was die Körpersprache eines Hundes bedeutet und wie man diese "Zeichensprache" verstehen lernen kann.

Hunde geben täglich dutzende, vielleicht sogar hunderte individuelle Signale durch ihre Körpersprache - diese Signale wirst du nach der Lektüre von "Sprachkurs Hund" von Martin Rütter verstehen.

Zahlreiche Beispiel-Bilder illustrieren leicht nachvollziehbar, wie man mit dem eigenen Hund ins Gespräch kommen kann.

Jetzt bei Amazon bestellen: Sprachkurs Hund: Körpersprache verstehen, richtig kommunizieren

Autositz für kleine Hunde (Trixie)

Bei Autofahrten müssen vor allem kleine Hunde gut gesichert werden.

Man kann sie nicht einfach in den Kofferraum schließen, weil sie dort in Kurven womöglich gefährlich herumschleudern und sich verletzen.

Trixie hat sich seit Jahren als professioneller Hersteller von Tierprodukten bewährt und auch der Autositz für kleine Hunde ist von guter Qualität.

Der Sitz ist aus Nylon, 45 x 39 x 38,5 cm groß und wiegt knapp 1 Kilo.

Als Autositz für kleine Hunde ist dieses Modell von Trixie hervorragend geeignet.

Hinweis: Welpen sollten nicht unbeaufsichtigt transportiert werden. Das hat jedoch nichts mit diesem Autositz von Trixie zu tun, sondern ist ohnehin nicht ratsam!

Autositz für kleine Hunde beim Amazon.de bestellen

Das beste Hundefutter der Welt

Das beste Hunderfutter der Welt. Um diesen Titel streiten sich dutzende Hersteller, was verständlich ist.

Der Hundefuttermarkt wirft viel Geld ab.

Welches wirklich das beste Hunderfutter der Welt ist können theoretisch nur die Hunde selbst entscheiden - aber die können nicht reden :-)

Im Test schneiden jedenfalls regelmäßig folgende Hersteller am besten ab:

* Royal Canin

* Dein Bestes

* bosch

* Josera

* Animonda

* Vollmer's

Wenn du Flash in deinem Browser eingeschaltet hast, siehst du auf der linken Seite, welche Produkte wir hier empfehlen.

Die Bewertungen beim größten Versandhaus der Welt sprechen für sich. Jetzt bestellen: Das beste Hundefutter der Welt bei Amazon.de